Partner:

Harmonika-Haus Notenschreiber Romich Records
Demos anhören!

Hallo und Herzlich Willkommen in der MIDI-Werkstatt.

Immer mehr Musiker - selbst Bands mit 3 und mehr Leuten - suchen vermehrt nach brauchbaren Playbacks. Die verschiedenen MIDI-Standards zwingen die Hersteller, MIDI-Files im Standart GM für die breite Masse zu produzieren. Sie sollen ja schliesslich auch auf möglichst vielen Sound-Modulen laufen. Es gibt auch welche, die an GS oder XG angepasst sind. Ein wirklich gutes Playback-File aber sollte, egal in welchem Format, auf den jeweiligen Anwender zugeschnitten sein, denn es hat jeder seine eigene Vorstellungen sowie auch sehr unterschiedliche Ansprüche. Nun ist es gar nicht so einfach, das, was echte Musiker auf ihren Instrumenten spielen, mit so einem MIDI-Playback zufriedenstellend nachzuahmen. Durch meine spezielle MIDI-Bearbeitung spielen die Spuren meiner Files so wie es die Musiker einer guten Amateur-Band auch tun würden. Eben auch mit diesen "kleinen" Ungenauigkeiten, wie sie live einfach vorhanden sind. Auch kleinere Abweichungen im Arrangement behalte ich mir vor. Es muß nicht immer alles 100% so spielen wie im Originalsong. Wie am Ende alles k l i n g t und s p i e l t, entscheidet neben dem verwendeten Soundmodul vor allem auch das Abhören über die beim späteren Auftritt eingesetzten Lautsprecher. Das Ergebnis meiner intensiven Bemühungen erlaubt Dir dann folgendes: Du kopierst mein MIDI-File auf Deine Speicherkarte und es s p i e l t und k l i n g t genau so, wie Du es auf der Bühne brauchst und auch erwartest. Nutze doch einfach meine Erfahrungen und komme so zu guten Playbacks für Deine künftigen Auftritte.

Mein besonderer Dank geht an Klaus Dzida, Chef der Firma V3Sound und Entwickler des wohl einzigartigen DESKTOP V3, der mich auf seiner Website www.v3sound.com freundlicherweise als MIDI-File-Hersteller erwähnt und auch mit fachlichen Rat unterstützt.

Auch Herzlichen Dank an Markus Brand, Betreiber des LIMEX - Center Oberpfalz sowie der Marke Silberbach (Akkordeons und Knopfharmonikas) der mich ebenfalls auf seiner Website www.limex-oberpfalz.de in Sachen MIDI-File-Bearbeitung weiterempfiehlt.

Selbst die unter Musikern bestens bekannte Fachzeitschrift Tastenwelt fand meine Tätigkeiten in der MIDI-Werkstatt interessant genug, mir in der Ausgabe 5/2012 einen kleinen Artikel zu reservieren. Auch dahin noch einmal Grüsse und den allerbesten Dank!